Wie wird man eigentlich Steuerberater?

So sieht es aus, wenn man sich auf die Steuerfachwirt oder Steuerberater-Prüfung vorbereitet- drei rote “Backsteine”, wie wir unsere Gesetzestexte liebevoll nennen, bunte Markierungsstifte, Klebezettel und eine Menge Nervennahrung.

Den Titel “Steuerberater” oder “Steuerfachwirt” erwirbt man nicht durch ein klassisches Studium, sondern durch ein staatliches Berufsexamen. Man sagt sogar, es wäre eine der anspruchsvollsten Prüfungen in Deutschland. Die Bestehensquote liegt bei denen, die bis zur Abgabe der drei Prüfungen durchhalten bei nur knapp über 50%.

Wir schicken in den nächsten Jahren vier Kandidaten in die Runde und drücken schon jetzt die Daumen!

StB Vorbereitung

Weitere News

Lohn Team vorstellen

Experten auf Ihrem Gebiet: Wir stellen euch unser Lohn-Team vor!

Ein wichtiger Bestandteil der Buchhaltung und der steuerlichen Beratung ist …

Mehr
Kopie von LinkedIn Lohn Rundmal

Betriebsveranstaltungen beitragsfrei – nur bei zeitnaher Abrechnung!

Sicher ist Ihnen bekannt, dass Geschenke an Geschäftsfreunde mit 30 …

Mehr
Kuchen

Süße Überraschung im Büro!

Heute hat unsere Büro-Konditorin Ihren Geburtstag ausgegeben und unglaublich leckeren …

Mehr
Kopie von Sportwetten

Sportwetten bei Tipico & Co. steuerpflichtig?

Jetzt wo die Fußball-EM beginnt, hat der ein oder andere …

Mehr