Mein Wirtschaftspraktikum- von Hannah

Im Rahmen meines Wirtschaftspraktikums in der 11. Klasse bin ich auf die Thematik “Steuerrecht” gestoßen. Wie habe ich es mir vorgestellt?  Ein Steuerbüro mit viele Akten und Zahlen, der Klassiker eben. Das Gegenteil war der Fall. Während der Praktikumszeit wurden mir viele neue Einblicke gewährt und ich kann euch nur sagen: Ja, es ist viel, was man erklärt bekommt. Und nein, es ist kein langweiliger, einfacher Job in einer Kanzlei.

Was habe ich mir von dem Praktikum erhofft?

So genau kann ich diese Frage auch nicht beantworten. Unter den Berufen innerhalb einer Steuerkanzlei konnte ich mir gar nicht wirklich etwas vorstellen. So geht es bestimmt vielen. Umso begeisterter gehe ich hier nach meinem Praktikum heraus.

Warum?

Steuern und Steuerrecht sind Dinge, die uns alle betreffen und mit denen wir uns früher oder später alle auseinander setzten müssen und werden, ob nun bei der Steuererklärung oder etwas Ähnlichem. Mir war vor diesem Praktikum nicht bewusst, wie vielfältig und komplex dieses Themenfeld ist. Mein Praktikum hat mir dabei sehr weitergeholfen und zum Verständnis beigetragen, wie das Steuersystem in Deutschland funktioniert und was zu beachten ist. Des Weiteren wurde mein Vorurteil von veralteten, verstaubten und langweiligen Kanzleien durch EVOTAX eindeutig widerlegt.

Abwechslung, Betreuung und Erfahrungen

Während meines Praktikums konnte ich hinter die Kulissen der Kanzlei schauen und habe einen sehr guten Einblick bekommen, wie diese organisiert und aufgebaut ist. So habe ich mit neuen Programmen, unter anderem DATEV, zu arbeiten gelernt. Dazu kommt, dass ich wichtige Kenntnisse ausbauen konnte und das gerade durch das Arbeiten mit den Arbeitsprogrammen. Ein gutes Beispiel ist Excel- überall später gebraucht und dennoch in der Schule kaum in Benutzung. Verschiedene MitarbeiterInnen haben mir zudem die unterschiedlichen Fachrichtungen gezeigt, erklärt und ich durfte selbst mitarbeiten. So saß ich kaum nur daneben und habe Aufgaben bereits eigenständig übernehmen dürfen. Für Fragen standen mir alle MitarbeiterInnen immer zu Verfügung und ich hatte nie das Gefühl, mit meinem Fragen alleine zu sein. Mich hat besonders beeindruckt, dass fast alles digital bearbeitet wird.

Empfehlenswert- ja oder nein?

Ja. Ich kann jedem ein Praktikum bei EVOTAX empfehlen. Das Wissen, mit dem man aus diesem Praktikum rausgeht, ist immens und hilft dir/ euch auf jeden Fall im Leben weiter. Es war eine sehr interessante Erfahrung und hat mir in vieler Hinsicht sehr weitergeholfen. Besonders dankbar bin ich dem Team, welches hinter dieser Kanzlei steht. Durch sie war ein Einblick in netter und toller Atmosphäre in diesem Umfang erst möglich.

Kopie von VORLAGE News 3 1

Weitere News

Mindestlohn Okt 2022

Mindestlohn & Minijob ab 01.10.2022

Es gibt wieder Neuigkeiten zu Mindestlohn und Minijob. Die letzte …

Mehr
StB Vorbereitung

Wie wird man eigentlich Steuerberater?

So sieht es aus, wenn man sich auf die Steuerfachwirt …

Mehr
Bewirtung

Bewirtungskosten von der Steuer absetzen

Den Restaurantbesuch von der Steuer absetzen? Ja, das geht!  Die …

Mehr
Entlastungspaket

Drittes Entlastungspaket

Am Wochenende hat sich die Ampel-Koalition auf das dritte Entlastungspaket …

Mehr