Wir verstehen uns nicht als reine Verwalter, sondern vielmehr als unternehmerisch denkende Gestalter. Aus dieser Perspektive kann sich die Notwendigkeit ergeben, ein Unternehmen umzustrukturieren. Was noch vor wenigen Jahren als passende Gestaltung erschien, kann heute bereits suboptimal sein. Umwandlungen können beispielsweise durchgeführt werden, um hierdurch für den Mandanten ein steuerlich besseres Ergebnis zu erzielen, einen Unternehmensverkauf vorzubereiten, eine Unternehmensnachfolge in die Wege zu leiten, eine Expansion zu begleiten, umfangreiche Konzernstrukturen besser handhabbar zu machen usw. Will man die Umwandlung steuerneutral durchführen, sind neben den zivilrechtlichen Aspekten erhebliche steuerrechtliche Anforderungen zu beachten. Kenntnisse des allgemeinen Steuerrechts reichen hier nicht aus, da das Umwandlungssteuergesetz Geltung beansprucht, welches vielen Beratern nicht hinreichend vertraut ist und deshalb oftmals nicht in die Beratung einbezogen wird. Im EVOTAX-Team sind sowohl Herr Hinrichs als auch Frau Lüdemann bestens mit dem Umwandlungssteuerrecht vertraut und haben bereits mehrere Umwandlungen begleitet. Wir nehmen die Zügel in die Hand und gestalten aktiv eine optimale Unternehmensstruktur für Sie!